Das Kuratorium
Christoph Palm Vorsitzender des Kuratoriums von TopKita Oberbürgermeister a. D., Beirat der element-i Bildungsstiftung & Geschäftsführer der Josef Wund Stiftung
Christoph Palm

Vorsitzender des Kuratoriums von TopKita
Oberbürgermeister a. D., Beirat der element-i Bildungsstiftung & Geschäftsführer der Josef Wund Stiftung

Als ehemaliger Oberbürgermeister und langjähriger stellvertretender Vorsitzender eines Kita-Dachverbandes ist für mich die Qualität der Kinderbetreuungseinrichtung das alles entscheidende Kriterium. Um diese zu halten oder zu erhöhen ist es unablässig, sich der Meinung der NutzerInnen zu stellen. Ich habe die Eltern vor Ort immer als kostenlose UnternehmensberaterInnen betrachtet. TopKita ist für mich daher eine optimale Plattform, um fundierte Meinungen in einen Qualitätssicherungsprozess einzuspeisen.

Martin Hettich Kurator von TopKita und Stiftungsratsvorsitzender der Stiftung Bildung und Soziales der Sparda Bank Baden-Württemberg
Martin Hettich

Kurator von TopKita und Stiftungsratsvorsitzender der Stiftung Bildung und Soziales der Sparda Bank Baden-Württemberg

Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg von Anfang an mit dabei sein dürfen. Gesellschaftliche Verantwortung in Baden-Württemberg liegt uns sehr am Herzen. Ein besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die Kleinsten unter uns. Kinder und Jugendliche zu fördern, sie aber auch grundlegend zu stärken und zu schützen, dafür kämpfen wir seit vielen Jahren mit unterschiedlichsten Projekten. Wir sind sehr froh, dass wir Partner wie TopKita an unserer Seite haben, die nicht wegschauen und weghören, sondern auch hinschauen und anpacken.

Dr. Matthias Kleinert, Kurator von TopKita und Beiratsvorsitzender der element-i Bildungsstiftung
Dr. Matthias Kleinert

Kurator von TopKita und Beiratsvorsitzender der element-i Bildungsstiftung

Gute Bildung kann nicht früh genug ansetzen! Das haben Gesellschaft und Politik zwar in den letzten Jahren erkannt, gehandelt wurde hier aber noch zu wenig. Was wir dringend brauchen, sind ein einheitliches Verständnis von guter Qualität und Unterstützung für Kitas und Träger. Es kann nicht sein, dass die Einrichtungen mit diesem Auftrag allein gelassen werden. Ich unterstütze die Qualitätsplattform TopKita, da mir die Vision und der Mut gefallen, mit denen die Initiatoren die Probleme aktiv angehen.

Marcus Ewald, Kurator von TopKita und und Bundesvorsitzender des Jungen Wirtschaftsrats, Präsident des Blockchain Bundesverbands
Marcus Ewald

Kurator von TopKita und Bundesvorsitzender des Jungen Wirtschaftsrats, Präsident des Blockchain Bundesverbands

Gute Bildung kann nicht früh genug ansetzen! Das haben Gesellschaft und Politik zwar in den letzten Jahren erkannt, gehandelt wurde hier aber noch zu wenig. Was wir dringend brauchen, sind ein einheitliches Verständnis von guter Qualität und Unterstützung für Kitas und Träger. Es kann nicht sein, dass die Einrichtungen mit diesem Auftrag allein gelassen werden. Ich unterstütze die Qualitätsplattform TopKita, da mir die Vision und der Mut gefallen, mit denen die Initiatoren die Probleme aktiv angehen.