Externe Evaluation – das TopKita Audit

Die Idee von TopKita ist, Kitas eine gute Rundumsicht der Qualität ihrer pädagogischen Arbeit zu ermöglichen. Dafür stellen wir Ihnen Evaluationen aus den drei wichtigsten Perspektiven zur Verfügung: Aus Sicht der Eltern, der Betreuungspersonen und externer Fachleute. Alle drei Fragebögen können anschließend im Qualitätsmonitor miteinander verglichen werden, so dass eine Kitaleitung zum Beispiel die Ergebnisse für den Bildungsbereich Bewegung aus der Elternsicht, der Sicht des eigenen Teams und der externen Sicht vergleichen kann.

Das TopKita Audit orientiert sich an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Erfahrungen aus der pädagogischen Praxis. Die inhaltliche Güte des TopKita Audits orientiert sich an der bisher weit genutzten und anerkannten Kindergarteneinschätzskala*. Die instrumentelle Güte wird in Vorbereitung auf die Veröffentlichung von Frau Professor Dr. Irene Dittrich von der Hochschule Düsseldorf getestet und im Herbst hier veröffentlicht.

Das TopKita Institut für Qualität gGmbH ist die Akkreditierungsstelle für Zertifizierungsinstitute und Auditoren, die nach dem TopKita Kriterienkatalog Kitas zertifizieren.

Top Kita Siegel

Eignungsvoraussetzung für die TopKita Auditoren:

  • Einschlägige pädagogische Berufsausbildung und zwei Jahre Berufserfahrung in einer Kita
  • TopKita Auditorenschulung (fünf Theorietage und zwei Praxistage)
  • Erfolgreicher Abschluss der TopKita Auditorenprüfung

 

Feedback und Zertifikat

Die Kita erhält zum Abschluss des ein- oder mehrtägigen Audits in ihrer Einrichtung ein mündliches Feedback mit den wichtigsten Rückmeldungen und Hinweisen auf mögliche Weiterentwicklungen. Nach drei Wochen erhält die Kita einen schriftlichen Bericht und bei guten Ergebnissen ein zwei Jahre gültiges TopKita Zertifikat. Die Voraussetzungen für den Erhalt des Zertifikats sind: Mindestens 3,5 Sterne in der Elternbefragung und im Audit, jährliche Durchführung der Selbstevaluation. Die Ergebnisse werden in der Verwaltungsebene der Kita auf topkita.de für die jeweilige Kita-Leitung zur Verfügung gestellt. So kann die Kita die Ergebnisse zum Beispiel im Qualitätsmonitor abrufen. Auf Wunsch kann die Kita die Ergebnisse selbst veröffentlichen. TopKita veröffentlicht die Ergebnisse des Audits nicht, lediglich der blaue Stern bzw. das TopKita Siegel werden der Kita automatisch nach erfolgreicher Teilnahme am Audit für zwei Jahre verliehen.


Preise

Erstes Jahr: 1.200€ Zertifizierungsaudit mit einem Auditor in einer Einrichtung bis 50 Kinder

Zweites Jahr: 600 € Überwachungsaudit mit einem Auditor in einer Einrichtung bis 50 Kinder

 

Zeitplan

Das TopKita Audit wird ab Herbst 2018 angeboten.

*Tietze, Roßbach (Hrsg.): Kindergarten-Skala (KES-RZ). Revidierte Fassung mit Zusatzmerkmalen. Deutsche Fassung der Early Childhood Environment Rating Scale – Revised Edition von Harms, Clifford, Cryer, Weimar 2017.

Weitere TopKita Instrumente Schritt für Schritt erklärt